banner

 

Geschichte des Crazy Devil's MC

Die Geschichte des Crazy Devil‘s MC geht auf die Anfänge der 80er Jahre zurück. Damals trafen sich ein paar Gusseiserne, um auf ihren 50ern und 80ern die Gegend unsicher zu machen und Spaß zu haben.

Weil man immer mehr sah und erkannte, welche Reize eine MC-Szene grundsätzlich so hat, kam unser harter Kern schließlich zu dem Entschluss, selber einen MC aufzuziehen. Dies geschah dann im Frühjahr 1982: der „Crazy Devil's MC“ wurde gegründet.

 

 

Erster Sitz war in der Ortschaft Grossweil, ganz in der Nähe des heutigen Clubsitzes. Somit wurde 1982 der Grundstein zum ältesten und, im Rückblick der Jahre, einzigen MC im Landkreis Garmisch-Partenkirchen gelegt. Zu dieser Zeit entstand auch das erste Clubhaus in der Ortschaft Kleinweil.

Die Chapter Ansbach und Crailsheim kamen bald dazu, wurden aber nach internen Schwierigkeiten bald wieder aufgelöst.

Nach dem Umzug ins jetzige Clubhaus nach Waltersberg bei Murnau beschränkte man sich auf die Pflege der Freundschaften im süddeutschen Raum und vertiefte dadurch auch die Kameradschaft untereinander. Es entstand eine eingeschworene Bruderschaft, in der auch heute noch Gründungsmitglieder vertreten sind.

 

 

Da der Crazy Devil's MC nach wie vor immer noch sehr viel unterwegs ist, entstanden viele enge Freundschaften in ganz Deutschland. Gute Kontakte werden auch zu den direkt angrenzenden Nachbarländern sowie zu MCs in Russland und Amerika gepflegt.

Art und Verständnis des Crazy Devil`s MC hatten besonders im zurückliegenden Jahrzehnt eine anziehende Ausstrahlung auf die MC Szene, was die Gründung verschiedener Chapter nach sich zog.

Nach langjähriger Freundschaft mit Bikern aus Russland kam im August 2005 das erste ausländische Chapter „Crazy Devil's MC Brjansk“ (ca. 400 km von Moskau entfernt) hinzu.

Die Geschichte der zurückliegenden „30 Jahre - Crazy Devil’s MC“ spricht dafür, dass dieser Entwicklung auch weiterhin eine lebendige und kameradschaftliche Fortsetzung folgt!

-34- Crazy Devil’s forever, forever Crazy Devil’s -34-